Die Fair-Usage-Richtlinie von Airtel setzt ein Limit für unbegrenzte Tarife

Airtel hat eine neue Richtlinie namens eingeführt „Richtlinie zur fairen Nutzung“ (FUP) das versucht, die Menge, die Sie mit „unbegrenzten“ Internetplänen herunterladen, einzuschränken. Sie sagen, dass die Leute zu viel vom Internet nutzen und daher müssen sie es tun ihre Downloads/Geschwindigkeit reduzieren, anstatt ihre eigene Infrastruktur und Ausrüstung aufzurüsten.

Z.B: Wenn Sie einen unbegrenzten Tarif haben, der beispielsweise eine Geschwindigkeit von 512 kbps hat, wird Ihre Geschwindigkeit nach einer bestimmten Obergrenze für den Rest des Monats auf 256 kbps halbiert, während Ihnen derselbe Betrag berechnet wird, den sie Ihnen bisher für 512 kbps in Rechnung gestellt haben ganzer Monat!!! Im Wesentlichen geben sie dir weniger (bis zu 45% weniger) Service aber zum gleichen Preis!!! Und die Kappe kann in nur 5-6 Tagen erreicht werden, wenn Sie ein starker Benutzer sind.

Sie können die PDF-Datei „Richtlinie zur fairen Nutzung“ herunterladen.

Wenn Sie gegen diese von Airtel eingeführte „Fair Usage Policy“ sind, können Sie der Airtel Broadband „Fair Usage Policy“ Protestpetition. Diese Petition wird von den Nutzern der . verwaltet Indien Breitbandforum die sie nach Erhalt einer beträchtlichen Anzahl von Unterschriften an Herrn Sunil Bharti Mittal, Chairman & Managing Director, Bharti Airtel Ltd. senden werden.

Bitte lesen Sie die Petition sowie die anderen Informationen auf ihrer Website, machen Sie sich eine eigene Meinung und unterschreiben Sie sie, wenn Sie damit einverstanden sind. Dies kann dazu führen, dass Airtel mehr über dieses Problem nachdenkt.

Stichworte: AirtelBreitbandnoads2